A-Klasse Herren4 ASC Theresianum Mainz

Saisonrückblick Herren4 und Herren5:

Aus 1 mach 2…

Nach der äußerst spannenden Saison 2018/19, in der die Herren 5 bei 4 punktgleichen Teams am Ende Platz 3 in der A-Klasse belegten, nahm das Team den Aufstieg in die Bezirksliga an. Im Laufe der Saison war der Spielerkader aber inzwischen so groß geworden, dass die Coaches Dominique und Wolfram entschieden, das Team zu splitten, damit alle genügend Spielzeit erhalten können.

Die neuen Herren 4 gingen in der Bezirksliga an den Start. Leider meinte es der Spielplan nicht gut mit dem Team. Mit Lerchenberg 2, Nieder-Olm 3 und Bad Kreuznach standen die 3 stärksten Teams der Vorsaison in den ersten 3 Spielen an. Mit 3 relativ deutlichen Niederlagen startete man also in die Saison. Als nächstes ging es nach Worms, wo man knapp mit 3 Punkten verlor. Das nächste Spiel gegen Ingelheim konnte sicher gewonnen werden. Anschließend konnte man eine kleine Siegesserie starten, bevor das letzte Spiel der Hinrunde gegen Saulheim verloren ging.

Zum Rückrundenstart standen wieder die bekannten starken Gegner an. Allerdings hatten sich die Herren 4 inzwischen sehr gut an das Niveau der Bezirksliga angepasst, so dass gegen Lerchenberg 2 ein äußerst knapper Sieg (62:61) gefeiert werden konnte und auch das Spiel gegen Bad Kreuznach auf Augenhöhe stattfand, auch wenn es am Ende mit 68:72 verloren ging.

Mit einem Heimsieg gegen Worms wurde wieder eine kleine Siegesserie gestartet. Es folgten Siege in Ingelheim und gegen die eigenen Herren 3. Das Ziel war, die beiden letzten Spiele auswärts bei Goethe und gegen Saulheim zu gewinnen und somit eine positive Bilanz am Saisonende zu haben. Doch diese beiden Spiele fanden aus bekannten Gründen nicht mehr statt und so beendeten die Herren 4 die Saison als Aufsteiger auf einem starken 3 Platz mit 7 Siegen und 7 Niederlagen.

Bei den Herren 5 standen zwar 22 Spieler auf dem Meldebogen, in zu vielen Spielen waren aber viele Spieler aus den unterschiedlichsten Gründen verhindert. Vor allem Auswärts trat das Team oft mit sehr kleiner Rotation an: 5 Spieler in Worms, 6 in Bad Kreuznach, 6 in Nackenheim…. Besonders das Spiel in Nackenheim war sehr ärgerlich. Das Team führte bis zum Beginn des letzten Viertels, obwohl sich der einzige junge Spieler früh verletzt hatte, bevor die Kräfte schwanden und der Gegner davonzog. Beim Heimspiel Mitte Dezember gegen Saulheim 2 zeigte die Mannschaft dann, was in ihr steckt, wenn sie in Bestbesetzung antritt. Ein deutlicher 86:42 Heimsieg stand am Ende auf dem Bogen. Die Freude darüber dauerte allerdings nicht allzu lange. Da Saulheim einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte, wurde ein 20:0 Sieg daraus. Lustigerweise passierte dies nicht nur beim einzigen sportlichen Sieg der Saison, sondern auch bei der deutlichsten Niederlage der Saison in Bad Kreuznach (26:83). Auch dieses Spiel wurde 20:0 gewonnen. Kreuznach hatte vergessen einen Spieler auf den Bogen zu schreiben.

Trotz der vielen Niederlagen war die Stimmung im Team gut, das Bier im Kühlschrank kalt, die Trainingsbeteiligung hoch und alle Spieler erhielten ausreichend Einsatzzeit.

WIR SIND EINS, MAINZ!

   

 

Kader A-Klasse Herren4 

NachnameVornameTrikotnummerJahrgang
BehrNiels2000
BielauAlexander1984
BoisselierGildas1974
BrownMichael1971
FriedsamBasti1997
FüsselBenni1984
KnößKonstantin1989
KröhlCarsten1975
LigginsDominique1981
NauheimerKai1979
PerseOliver1975
ScheererNicolas1999
Schenck zu SchweinsbergWolfram1975
SchmittMax1999
SeiffertUwe1975
SimonPerikles1973
SpechtDominik1998
TheberathNicolas2000
WienerRoland1974
ZanderChris1985

Coach Herren4

Coach
Wolfram Schenck zu Schweinsberg (HC)
 

Trainingszeiten Herren4

TagStartEndeHalle
Montag20:3022:00Theresianum
Freitag20:3022:00Theresianum