News

U16w feiert souveränen Auswärtssieg gegen SG Towers Speyer/Schifferstadt !

Unsere U16w-Mädels ließen heute in der Jugend-Rheinland-Pfalz-Liga der SG Towers Speyer/Schifferstadt keine Chance. Mit einer sehr starken Leistung holten sie einen souveränen 111:31-Auswärtssieg.

Die Mannschaft hatte sich anscheinend vorgenommen, die Verhältnisse direkt in den ersten Minuten zu klären. Denn die gewohnte Starting 5 (Annabell, Jennifer, Lara, Malena, Salma) legte los wie die Feuerwehr. Schnelle und tolle Aktionen in der Offensive sowie eine konsequente Verteidigung, obwohl in den Reihen der Speyrer die mit Abstand größte Spielerin war. So ließen unsere Mädels in sehr starken ersten 8-Minuten keinen einzigen Korb der Gegnerinnen zu. 33:0 war das überwältigende Ergebnis. Zum Ende des 1. Viertels stand dann eine sehr deutliche 37:7-Führung.

Und auch zu Beginn des 2. Viertels waren alle Mädels sofort präsent und zogen so mit einem 9:0-Lauf weiter davon. Lara holte gegen die große Spielerin nach einem Freiwurf den Offensiv-Rebound, stieg selbst hoch und traf mit Foul der Gegenspielerin. Den anschließenden Freiwurf verwandelte sie sicher. Besondere Erwähnung verdienen auch ein toller 3-Punkte-Wurf von Annabell sowie die mit Abstand tollste Szene im Spiel, als Catherine quasi mit dem Halbzeitpfiff in hohem Bogen über die allergrößte Spielerin auf dem Feld traf (Halbzeitstand 71:15 für den ASC).

Auch im 3. Viertel zeigten unsere Mädels keine Schwäche und gewannen das Viertel wiederum deutlich mit 25:10. Im letzten Viertel gönnte Coach Uwe dann einigen Spielerinnen schon reichlich Erholung, da sie bereits morgen wieder mit der Schulmannschaft vom TH ebenfalls in Speyer am Ball sind. Und so kam auch Mia noch zum Einsatz, obwohl sie sich leider vor dem Spiel am Finger verletzt hatte. Auch das letzte Viertel wurde souverän mit 15:6 gewonnen.

Coach Uwe Seiffert nach dem Spiel: „Ich bin mit dem heutigen Spiel wirklich sehr zufrieden, da die Mädels die Inhalte der Trainingswoche sehr gut umgesetzt haben. Sie haben starke Spielzüge gezeigt und eine sehr gute Wurfauswahl getroffen. Inzwischen hat die Mannschaft verinnerlicht, was ich auf dem Feld sehen möchte. Auch wenn Speyer heute sicherlich nicht der stärkste Gegner war, sind doch die enormen Fortschritte bei allen Spielerinnen ganz deutlich zu sehen."

Captain Lara: „Ich finde, dass wir heute zusammen als Team eine sehr gute Leistung gezeigt haben und auch in dieser Höhe absolut verdient gewonnen haben.“

Mit dem heutigen Sieg wurde auch mindestens der 2. Platz zum Ende der Runde gesichert, so dass sich die Mannschaft heute auch für die Regionalligameisterschaft qualifiziert hat. Zunächst gilt es aber nochmals für die letzten beiden Spiele die Sinne zu schärfen und so vielleicht noch Trier auf der Zielgeraden abzufangen. Schließlich kommt es am letzten Spieltag (04.02.2018) zum direkten Showdown gegen MJC Trier um die Meisterschaft in heimischer Halle.

Heute für den ASC am Ball: Annabell (17 Punkte, 1 Dreier), Catherine (4 Punkte), Jennifer (14 Punkte), Lae (2 Punkte), Lara (19 Punkte), Malena (34 Punkte), Mia, Natasza, Salma (15 Punkte), Yasmin (6 Punkte)


Login

Please login using your credentials recived by email when you register.

I forgot my password | Resend activation e-mail

×